Bücher

aktuelle Veröffentlichung:

_______________________________________________

 

 

Oliver Sachs: Die vergessenen Karten des Nördlinger Rieses - geologische Kartenwerke bis 1880 und ihre Beziehung zu den frühesten Entstehungstheorien

 

ISBN 978-3-947953-03-5

 

Verlag: amh-Geo - Aham bei Landshut

Erscheinungsdatum: 18. Oktober 2019  (1. Auflage)

Umfang: 125 Seiten, 29 Abbildungen  -  Softcover, Fadenheftung

Sprache: Deutsch, mit englischer Zusammenfassung

Gewicht in Gramm: ca. 760

Sachs, O. 2019: Die vergessenen Karten des Nördlinger Rieses

39,00 €

  • 0,27 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

 

Fachzeitschriften

aktuelle Veröffentlichungen:

_______________________________________________

 

 

4 (2020) 62 - 71

Der „Bärenhund“ Amphicyon aus der Oberen Süßwassermolasse von Zusmarshausen (Landkreis Augsburg, Bayern, Deutschland)

 

Ulrich Seehuber

 

Abstract: West of Augsburg near Zusmarshausen (Bavaria, Germany) a fossil fauna (especially mammals) was discovered from Miocene sediments of the Upper Freshwater Molasse (UFM). The rare predator genus Amphicyon could be detected by a well-preserved molar. The locality Zusmarshausen can be classified to the local biostratigraphic unit USM C + D. The fauna of Zusmarshausen belongs to mammal zone MN 5.

Keywords: Upper Freshwater Molasse (UFM), Amphicyon, MN 5.

 

Kurzfassung: Westlich Augsburg bei Zusmarshausen (Bayern, Deutschland) konnte aus miozänen Sedimenten der Oberen Süßwassermolasse (OSM) eine fossile Fauna (v.a. Säugetiere) entdeckt werden. Durch einen gut erhaltenen Molaren kann die seltene Raubtiergattung Amphicyon nachgewiesen werden. Die Lokalität Zusmarshausen kann in die lokale biostratigraphische Einheit OSM C + D eingestuft werden. Die Fauna von Zusmarshausen ist der Säugerzone MN 5 zuzurechnen.

Schlüsselwörter: Obere Süßwassermolasse (OSM), Amphicyon, MN 5.

 

> Download (open Access) - Link zum Verlag

 

 

 > weitere Artikel dieser Zeitschrift

 

 

Abbildungen

 

please click to enlarge


_______________________________________________

 

 

Band 2 (2019)

 

Ammonitenfauna, Biostratigraphie und lithologische Abfolge der Arietenton-Formation (Sinemurium) in der Tongrube Hottenrode, Niedersachsen

 

Bork ILSEMANN

 

Kurzfassung

Die Tongrube erschließt Schichten des oberen Hettangium, Unter-Sinemurium und Ober-Sinemurium. In zwei nebeneinander liegenden Gruben ist übergreifend die komplette und im Profil rund 80 m mächtige Schichtenfolge der Arietenton-Formation aufgeschlossen. Sie beinhaltet eine Wechselfolge aus Mergeln und mächtigen Tonstein Horizonten mit darin eingeschalteten laminierten Ölschiefer und harten siltigen Bänken.

Im Liegenden stehen zudem 13,5 m Angulatenton sowie im Hangenden 11,5 m Obtususton an. Somit besitzt das Profil eine Gesamtmächtigkeit von rund 105 m mit einem Schichteinfall von 40-45° S-SE. Neben der detaillierten lithologischen Aufnahme und Beschreibung des Arietenton-Profils wird deren Ammonitenfauna intensiv studiert anhand deren Erkenntnisse eine biostratigraphische Einteilung in Zonen und Subzonen erstellt werden konnte.

Durch die oftmals unzureichend publizierten Speziesbeschreibungen bezüglich innerartlicher Variation und jugendlicher Entwicklungsstadien wurde bei den Beschreibungen besonderer Wert gelegt. Dazu wurde als zusätzliches Hilfsmittel eine differenzierende Lobenlinien-Analyse auf Basis der Arbeiten von WEDEKIND und DIETZ entwickelt, um ein weiteres Instrument neben morphometrischer und skulptureller Merkmale zu besitzen, das eine korrekte und nachvollziehbare abgrenzende Bestimmung gewährleistet. Für eine präzise lithologische Ansprache wurde zudem der Gehalt an organischem und anorganischem Kohlenstoff gemessen.

 

Schlüsselwörter

Lobenlinie, Obtususton-Formation, Angulatenton-Formation, Euagassiceras, resupinatum, Arnioceras, bucklandi, Arnioceras semicostatum.

 

 

Die Druckversion ist in Kürze bestellbar - Vorbestellungen bitte hier per eMail

 

 

 

> weitere Ausgaben dieser Zeitschrift

 

 



 

Antiquariat

aktuelle Angebote:

_______________________________________________

 

 

Faunen aus dem Miocän Nordwestdeutschlands. Softcover.

 

Zeitschrift: Fortssschritte in der Geologie von Rheinland und Westfalen (Band 14)

Erscheinungsdatum: 1964

Umfang: 390 Seiten, 31 Abbildungen, 5 Tabellen, 54 Tafeln, Softcover, gebunden.

Sprache: Deutsch

Zustand: Gebrauchsspuren: Einband leicht beschmutzt und berieben, Ecken teilw. leicht geknickt und abgestossen; Beschriftungen.

Gewicht in Gramm: ca. 1050

Faunen aus dem Miocän Nordwestdeutschlands, 1964. Softcover.
35,00 €

30,00 €

  • 1 kg
  • noch in begrenzter Anzahl vorhanden
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit

_____________________________

 

 

 

 

KONVOLUT Paul Woldstedt

 

51 Sonderdrucke, 3 Bücher (Das Eiszeitalter, Grundlinien einer Geologie des Diluviums, 1929 / Das Eiszeitalter, Grundlinien einer Geologie des Quartärs, 1. Band, 2. völlig neu bearbeitete Auflage, 1954 / Das Eiszeitalter, Grundlinien einer Geologie des Quartärs, 3. Band, 1965).

 

Zustand: Gebrauchsspuren vorhanden; Einbände der Werke berieben, Ecken abgestossen, teilw. beschrieben und mit Bibliotheks-Stempeln und Notizen versehen.

Gewicht in Gramm: 3900

SORGENFREI, Th. 1958: Molluscan Assemblages ...
125,00 €

85,00 €

  • 3,9 kg
  • noch in begrenzter Anzahl vorhanden
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit

_____________________________

 

 

 

 

KAUTSKY, F.: Das Miocän von Hemmoor und Basbeck-Osten.

 

Verlag: Preußische Geologische Landesanstalt

Erscheinungsdatum: 1925

Umfang: 255 Seiten, 12 Tafeln, Softcover, gebunden.

Sprache: Deutsch

Zustand: Starke Gebrauchsspuren: Buchblock gebrochen, Einband zerrissen, Eckenteilw. abgestossen; leichter Wasserschaden, Notizen mit Bleistift.

Gewicht in Gramm: ca. 750

KAUTSKY, F. 1925: Das Miocän von Hemmoor ...
60,00 €

45,00 €

  • 0,75 kg
  • noch in begrenzter Anzahl vorhanden
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit

_____________________________

 

 

> weitere Angebote im Antiquariat