Ringelwürmer

____________________________________________________

 

 

 

"Serpula gordialis"

 

"501. "Serpula gordialis"  Würtemberg B IX (d g)"  (Originalbeschreibung)

 

1 Exemplar, Steinkern, beschädigt (Details siehe Photos), historisches Stück (Fund ca. 1835 oder früher), Originalzustand, nicht gesäubert; mit dem originalen historischen Zettel (siehe Photo), ohne Original-Kästchen;  Breite des Stückes etwa 2,8 Zentimeter. Original-Bestimmung nicht überprüft.

 

Fundort: Baden Württemberg; Deutschland

 

Herkunft: Historisches Stück aus der ehemaligen Lehrsammlung des „Königlichen Schullehrer-Seminars Eichstätt“, eingerichtet im Jahre 1834/35, mit feierlicher Eröffnung am 24. März 1836 durch König Ludwig I. von Bayern.

 

Artikelnummer: 2021-kö341

 

EINZELSTÜCK / 5-8 Tage Lieferzeit / Preis zuzüglich Versandkosten

 

2021-kö341 - "Serpula gordialis"

40,00 €

____________________________________________________

 

 

 

2x "Serpula" aus Blaubeuern (historische Stücke)

 

"536. "Serpulen Conglomerat"  Blaubeuern B IX (d 8)" / "566. "Serpula lumbricaria" Blaubeuern B IX e (8)" (Originalbeschreibungen)

 

Insgesamt 2 Handstücke mit Serpeln, verkieselt, in typischer Erhaltung (Details siehe Photos), historische Stücke (Funde ca. 1835 oder früher), Originalzustand, nicht gesäubert; mit den originalen historischen Zetteln (siehe Photos), ohne Original-Kästchen;  Breite des größeren Handstückes etwal 7,0 Zentimeter. Original-Bestimmung nicht überprüft.

 

Fundort: Blaubeuern; Deutschland

 

Herkunft: Historische Stücke aus der ehemaligen Lehrsammlung des „Königlichen Schullehrer-Seminars Eichstätt“, eingerichtet im Jahre 1834/35, mit feierlicher Eröffnung am 24. März 1836 durch König Ludwig I. von Bayern.

 

Artikelnummer: 2021-kö312

 

EINZELSTÜCK / 5-8 Tage Lieferzeit / Preis zuzüglich Versandkosten

 

2021-kö312 - 2x "Serpula" aus Blaubeuern

68,00 €

____________________________________________________

 

 

 

"Serpula lumbricalis?" aus Ulm

 

"434. "Serpula lumbricalis?"  Ulm B. IX. (d 8?" (Originalbeschreibung)

 

Verkieselte Röhre auf Korallenfragmet, typisch erhalten (Details siehe Photos), historisches Stück (Funde ca. 1835 oder früher), Originalzustand, nicht gesäubert; mit dem originalen historischen Zettel (siehe Photo), ohne Original-Kästchen;  Breite des Handstückes etwa 4,0 Zentimeter. Original-Bestimmung nicht überprüft.

 

Fundort: Ulm; Deutschland.

 

Herkunft: Historisches Stück aus der ehemaligen Lehrsammlung des „Königlichen Schullehrer-Seminars Eichstätt“, eingerichtet im Jahre 1834/35, mit feierlicher Eröffnung am 24. März 1836 durch König Ludwig I. von Bayern.

 

Artikelnummer: 2021-kö318

 

EINZELSTÜCK / 5-8 Tage Lieferzeit / Preis zuzüglich Versandkosten

 

2021-kö318 - "Serpula lumbricalis ?" aus Ulm

40,00 €

____________________________________________________

 

 


Das Angebot ist freibleibend, siehe auch AGB. Über das eingestellte Angebot hinaus sind weitere historische Einzelstücke vorhanden - bei Interesse bitte anfragen: Anfrage senden