Historische Fossilien

_______________________________________________________________________________________________________________

 

Obwohl wir bei amh-Geo immer (weil es fast immer das beste ist) bemüht sind, historische Sammlungen, die uns übergeben werden, als Ganzes zu bergen, zu erhalten und ein passendes, neues Zuhause zu finden, ist es manchmal schlicht unmöglich: Teilweise ist die Sammlung nur noch in Bruchteilen erhalten, ein Großteil stark (= unrettbar) beschädigt, oder es wäre einfach zu teuer (= unbezahlbar) bzw. der Kunde denkt anders (...).

In unserem Fossilien-Angebot auf dieser Seite finden Sie folglich ausschließlich "Einzelstücke mit Geschichte": sie stammen allesamt aus legendären, bisweilen königlich angehauchten Sammlungen, von bekannten Persönlichkeiten, oder oft (und ebenfalls interessanterweise) auch von heute nicht mehr zugänglichen Fundstellen.

 

Für Fragen zum Einzelstück und Anregungen bin ich jederzeit für Sie per Mail erreichbar. Auch wenn Sie eine historische Sammlung retten wollen bzw. Ihre Sammlung begutachten lassen oder aus persönlichen Gründen abgeben und auch zukünftig in guten Händen wissen wollen, sprechen Sie gerne persönlich mit mir.

 

Dr. Alexander M. Heyng

 


_______________________________________________________________________________________________________________

 

 

_______________________________________________________________________________________________________________

 

 

Folgendes Angebot ist nach dem Einstelldatum (das aktuellste Angebot oben) sortiert. Das Angebot ist freibleibend, siehe auch AGB. Über das eingestellte Angebot hinaus sind weitere historische Einzelstücke vorhanden - bei Interesse bitte anfragen: Anfrage senden

 

 

 

Neuropteris angustifolia (historisches Handstück mit Fiederresten)

 

"978. Neuropteris angustifolia, Schlesien, B II vl.(?)" (Originalbeschreibung)

 

Historisches Stück (Fund ca. 1835 oder früher), grob gesäubert (Wasser & Pinsel); mit dem historischen Zettel (siehe Photo), eingeklebt in das Original-Kästchen (Maße: 7,2 x 7,2 x 1,7 Zentimeter); Größe des Handstücks ca. 7 x 5 x 0,6 Zentimeter. Original-Bestimmung nicht überprüft.

 

Fundort: Schlesien (möglicherweise Wałbrzych, deutsch "Waldenburg"); Polen

 

Herkunft: Historisches Stück aus der ehemaligen Lehrsammlung des „Königlichen Schullehrer-Seminars Eichstätt“, eingerichtet im Jahre 1834/35, mit feierlicher Eröffnung am 24. März 1836 durch König Ludwig I. von Bayern

 

Artikelnummer: F1215-kö01

EINZELSTÜCK / 5-8 Tage Lieferzeit / Preis zuzüglich Versandkosten

 

F1215-kö01 - Neuropteris angustifolia

54,00 €

5 historische Exemplare der Trilobiten-Gattung "Asaphus"

 

"12. BIa5. (?) Asaphus expanus (?) L., Rußland." (Originalbeschreibung)

 

Historische Stücke (Fund ca. 1835 oder früher), grob gesäubert (Wasser & Pinsel); mit dem historischen Zettel (siehe Photo), eingeklebt in das Original-Kästchen (Maße: 7,2 x 7,2 x 1,7 Zentimeter); ungefähre Maße des größten freipräparierten Trilobiten (rötlich gefärbt): Breite 3 Zenntimeter, Länge 4 Zentimeter; Original-Bestimmung nicht überprüft.

 

Fundort: Rußland (ohne nähere Angaben)

 

Herkunft: Historische Stücke aus der ehemaligen Lehrsammlung des „Königlichen Schullehrer-Seminars Eichstätt“, eingerichtet im Jahre 1834/35, mit feierlicher Eröffnung am 24. März 1836 durch König Ludwig I. von Bayern

 

Artikelnummer: F1215-kö02

 

EINZELSTÜCK / 5-8 Tage Lieferzeit / Preis zuzüglich Versandkosten

 

F1215-kö02 - 5x Trilobit "Asaphus"

145,00 €

2 Blattfossilien aus Oehningen

 

"911. Pflanze, Blatt, Oeninger Schiefer, XIII pl." & "912. Pflanze, Blatt, Oeninger Schiefer, XIII pl." (Originalbeschreibung)

 

Historische Stücke (Fund ca. 1835 oder früher), grob gesäubert (Wasser & Pinsel); mit den historischen Zetteln eingelegt bzw. eingeklebt (siehe Photos) in das jeweilige Original-Kästchen (Maße: 7,2 x 7,2 x 1,7 Zentimeter); Größen siehe Bilder.

 

Fundort: Öhningen, Hegau; Baden-Württemberg, Deutschland.

 

Herkunft: Historische Stücke aus der ehemaligen Lehrsammlung des „Königlichen Schullehrer-Seminars Eichstätt“, eingerichtet im Jahre 1834/35, mit feierlicher Eröffnung am 24. März 1836 durch König Ludwig I. von Bayern

 

Artikelnummer: F1215-kö03

 

EINZELSTÜCK / 5-8 Tage Lieferzeit / Preis zuzüglich Versandkosten

 

F1215-kö03 - 2 Blätter Oehningen

68,00 €

Konvolut Trilobiten - 5 historische Stücke

 

"250. Phacops socialis (...) B I 3 (5) (?)"; "639. Asaphus expansus L. (...)"; "637. B I a 5. Calymene macrophthalma Brgn."; "643. B I a 5. Asaphus "(?)eissii" Dalm. (...)" & "12. B I (5), Asaphus expansus" (Originalbeschreibungen)

 

Insgesamt 7 historische Stücke, verteilt auf 4 "Arten" (Bestimmungen nicht überprüft), Funde ca. 1835 oder früher, grob gesäubert (Wasser & Pinsel); mit den historischen Zetteln eingelegt (siehe Photos) in Original-Kästchen (Maße: 7,2 x 7,2 x 1,7 Zentimeter); Größen siehe Bilder.

 

Fundorte: Rußland & ohne nähere Angaben.

 

Herkunft: Historische Stücke aus der ehemaligen Lehrsammlung des „Königlichen Schullehrer-Seminars Eichstätt“, eingerichtet im Jahre 1834/35, mit feierlicher Eröffnung am 24. März 1836 durch König Ludwig I. von Bayern

 

Artikelnummer: F1215-kö04k

 

EINZELSTÜCK / 5-8 Tage Lieferzeit / Preis zuzüglich Versandkosten

 

F1215-kö04k - Konvolut Trilobiten

186,00 €

2 historische Fazieshandstücke vom Kalvarienberg (Sammlung O. HÖLZL)

 

"Diastoma grateloupi D`ORBIGNY. Turritella (Haustator) venus D`ORBIGNY u. a. Reste. marin. Oberoligozän: Chatt. Isarufer am Kalvarienberg in Tölz. (leg. O. Hölzl)" & "Turritella (Haustator) venus D`ORB., Diastoma grateloupi turritoappeninica SACCOu. marin. Chatt, Isarufer am Kalvarienberg in Tölz, Oberbayern)." (Originalbeschreibungen)

 

Insgesamt 2 historische Stücke mit jeweils mehreren Arten (Bestimmungen nicht überprüft), Funde & Sammlung Otto HÖLZL; grob gesäubert (Pinsel); mit den historischen Zetteln (1x handschriftlich, 1x mit Schreibmaschine) rückseitig aufgeklebt (siehe Photos).

 

Fundorte: Isarufer am Kalvarienberg,in Bad Tölz; Oberbayern, Deutschland.

 

Herkunft: Aus der Sammlung von Dr. h. c. Otto HÖLZL (1897 - 1977), der als Familienvater sowie als Bergmann, Sammler und Wissenschaftler Herausragendes leistete.

 

Artikelnummer: F1215-D05

 

EINZELSTÜCK / 5-8 Tage Lieferzeit / Preis zuzüglich Versandkosten

 

F1215-D05 - 2x Slg. HÖLZL

68,00 €

3 historische Fazieshandstücke aus dem Thalberggraben (Sammlung O. HÖLZL)

 

"Glycimeris (Glycimeris) latiradiata (SANDBERGER), Untermiozän, Thalberggraben bei Traunstein, Obb.. Leg. O. Hölzl."; "Turritella (Haustator) venus D`ORBIGNY, Miozän: Aquitan, Thalberggraben b. Traunstein (Obb.), Leg. Dr. O. Hölzl." & "Protoma cathedralis quadricincta SCHAFFER, Untermiozän, Thalberggraben b. Traunstein / Obb., Leg. Dr. O. Hölzl." (Originalbeschreibungen)

 

Insgesamt 3 historische Stücke mit jeweils einer Art (Bestimmungen nicht überprüft), Funde & Sammlung Otto HÖLZL; grob gesäubert (Pinsel); mit den historischen Zetteln (3x mit Schreibmaschine) rückseitig aufgeklebt bzw. in neuer Schachtel eingelegt (siehe Photos); Größen siehe Bilder.

 

Fundorte: Thalberggraben bei Traunstein; Oberbayern, Deutschland.

 

Herkunft: Aus der Sammlung von Dr. h. c. Otto HÖLZL (1897 - 1977), der als Familienvater sowie als Bergmann, Sammler und Wissenschaftler Herausragendes leistete.

 

Artikelnummer: F1215-D06

 

EINZELSTÜCK / 5-8 Tage Lieferzeit / Preis zuzüglich Versandkosten

 

F1215-D06 - 3x Slg. HÖLZL

78,00 €

2 historische Fazieshandstücke aus der Sammlung O. HÖLZL

 

"Protoma cathedralis quadricincta SCHAFFER, Miozän: Aquitan, Thalberggraben b. Traunstein (Obb.), Leg. Dr. O. Hölzl." & "Protoma diversicostata (SANDBERGER), Chatt: "Cyrenen-Schichten", Grube Marienstein b. Gmund am Tegernsee (Diag. Querschlag 9. Sohle). Leg. Dr. O. Hölzl." (Originalbeschreibungen)

 

Insgesamt 2 historische Stücke mit jeweils einer Art (Bestimmungen nicht überprüft), Funde & Sammlung Otto HÖLZL; grob gesäubert (Pinsel); mit den historischen Zetteln (2x mit Schreibmaschine) rückseitig aufgeklebt (siehe Photos); Größen siehe Bilder.

 

Fundorte: Thalberggraben bei Traunstein & Grube Marienstein b. Gmund am Tegernsee; Oberbayern, Deutschland.

 

Herkunft: Aus der Sammlung von Dr. h. c. Otto HÖLZL (1897 - 1977), der als Familienvater sowie als Bergmann, Sammler und Wissenschaftler Herausragendes leistete.

 

Artikelnummer: F1215-D07

 

EINZELSTÜCK / 5-8 Tage Lieferzeit / Preis zuzüglich Versandkosten

 

F1215-D07 - 2x Slg. HÖLZL

58,00 €

Historisches Exemplar des Trilobits "Illaenus"

 

"640. B I a 5. Illaenus crassicauda, Rußland" (Originalbeschreibungen)

 

Historisches Stück der Trilobiten-Gattung "Illaenus" (Bestimmungen nicht überprüft), Fund ca. 1835 oder früher, grob gesäubert (Wasser & Pinsel); mit dem historischen Zettel eingeklebt (siehe Photos) in Original-Kästchen (Maße: ca. 7,2 x 7,2 x 1,7 Zentimeter); Größen siehe Bilder.

 

Fundorte: Rußland (ohne nähere Angaben)

 

Herkunft: Historisches Stück aus der ehemaligen Lehrsammlung des „Königlichen Schullehrer-Seminars Eichstätt“, eingerichtet im Jahre 1834/35, mit feierlicher Eröffnung am 24. März 1836 durch König Ludwig I. von Bayern.

 

Artikelnummer: F1215-kö05

 

EINZELSTÜCK / 5-8 Tage Lieferzeit / Preis zuzüglich Versandkosten

 

F1215-kö05 - Trilobit "Illaenus"

65,00 €

"Cyclostigma" aus Kilkenny

 

"Trinity College Dublin. Cyclostigma kiltorkense, Up. Devonian, Kiltorcan (...) Kilkenny" (Originalbeschreibungen)

 

Historisches Stück der Gattung "Cyclostigma"(Bestimmungen nicht überprüft!), Funddatum unbekannt (ca. 1835 oder früher), grob gesäubert (Wasser & Pinsel); mehrere weiße Flecken (Farbe?) auf Schichtfläche vorhanden; mit dem historischen Zettel aufgeklebt (siehe Photos); Größe des Handstücks etwa 24 x 12 x 2 Zentimeter.

 

Fundorte: Kiltorcan Hills, Kilkenny; Irland

 

Herkunft: Historisches Stück aus der ehemaligen Lehrsammlung des „Königlichen Schullehrer-Seminars Eichstätt“, eingerichtet im Jahre 1834/35, mit feierlicher Eröffnung am 24. März 1836 durch König Ludwig I. von Bayern.

 

Artikelnummer: F1215-kö06

 

EINZELSTÜCK / 5-8 Tage Lieferzeit / Preis zuzüglich Versandkosten

 

F1215-kö06 - "Cyclostigma" aus Kilkenny

168,00 €

Brachiopode "Pentamerus"

 

"678. Pentamerus basciricus(?) Sabaninsk(?) (...), B I a q e." (Originalbeschreibungen)

 

Historisches Stück der Brachiopoden-Gattung "Pentamerus" (Bestimmungen nicht überprüft), Fund ca. 1835 oder früher, grob gesäubert (Wasser & Pinsel); mit dem historischen Zettel eingeklebt (siehe Photos) in Original-Kästchen (Maße: ca. 12,2 x 7,2 x 1,7 Zentimeter); Größen siehe Bilder.

 

Fundorte: Angaben unlesbar

 

Herkunft: Historisches Stück aus der ehemaligen Lehrsammlung des „Königlichen Schullehrer-Seminars Eichstätt“, eingerichtet im Jahre 1834/35, mit feierlicher Eröffnung am 24. März 1836 durch König Ludwig I. von Bayern.

 

Artikelnummer: F1215-kö07

 

EINZELSTÜCK / 5-8 Tage Lieferzeit / Preis zuzüglich Versandkosten

 

F1215-kö07 - Brachiopode "Pentamerus"

42,00 €